Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Fango

Fango ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs und wird in der Physiotherapie als wärmende Schlammpackung angewendet.

 

Anwendung

Das Fango wird erwärmt und dem Patient / der Patientin auf die zu behandelnde Körperregion gelegt und der Körper mit einem Handtuch, bzw. einer Decke eingehüllt. Die Anwendungsdauer einer solchen Behandlung beträgt ca. 15-30 Minuten, wobei die Wärme des Fangos in das tief liegende Gewebe eindringen kann und dieses somit lang anhaltend und wirkungsvoll erwärmt.

 

Wirkung

Als besonders wirkungsvoll zeigt sich die Therapie mit Fango bei Rheuma und Muskelverspannungen. Aber auch bei keiner konkreten Krankheit ist der Einsatz von Fango sehr empfehlenswert. Es entspannt die Muskulatur, lindert die Schmerzen und regt den Stoffwechsel in den behandelten Körperregionen an.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?